Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Wichtigste vorab: Unser Ziel ist Deine 100-prozentige Zufriedenheit. Sollten tatsächlich einmal Probleme auftreten, tritt bitte mit uns in Kontakt. Wir finden immer eine Lösung.

1) Vertragspartner

Betreiber des Onlineshops und Vertragspartner für sämtliche Bestellungen ist Nicolas Rädecke, Böhmersweg 16, 20148 Hamburg, Deutschland (im folgenden „Beetpaket“).

2) Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

2.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen im Onlineshop von Beetpaket. Maßgeblich ist die im Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Beetpaket stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2.2 Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

3) Vertragsabschluss

3.1 Der Kunde kann aus dem Sortiment von Beetpaket auswählen und Artikel über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Die Darstellungen des Sortiments im Online-Shop stellen hierbei noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

3.2 Beetpaket schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

4) Preise und Versandkosten

4.1 Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer. Bei einigen Preisen fällt keine Umsatzsteuer an.

4.2 Hinzu kommen Versandkosten, die von der Versandart und der Größe und dem Gewicht der von Dir bestellten Ware(n) abhängig sind. Über die Einzelheiten kannst Du dich hier informieren. Die Versandkosten werden dem Kunden ferner im Bestellformular ausgewiesen.

4.3 Die Kosten der Rücksendung, die im Falle einer Rückgabe der Ware durch Dich in Ausübung Ihres Widerrufsrechts entstehen, werden in der Widerrufsbelehrung geregelt.

4.4 Wenn der Käufer, trotz vorheriger Benachrichtig per E-Mail, Telefon o.ä., bei einer Speditionslieferung nicht anzutreffen ist, werden die zweiten Zustellkosten in voller Höhe von uns weiterberechnet.

5) Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehender Ansprüche aus dem Kaufvertrag bleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Beetpaket. Solange dieser Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde die Ware weder weiterveräußern noch über die Ware verfügen; insbesondere darf der Kunde Dritten vertraglich keine Nutzung an der Ware einräumen.

6) Mängelhaftung (Gewährleistung)

6.1 Ist die bei Beetpaket gekaufte Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

6.2 Bitte reklamiere angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller und setze Beetpaket hiervon in Kenntnis. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme bei Transportschäden hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Du hilfst uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

6.3 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Beetpaket, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

6.4 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Beetpaket nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

6.5 Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Beetpaket, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

6.6 Die sich aus Abs. 6.3 und 6.4 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit Beetpaket den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit Beetpaket und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

7) Anwendbares Recht

Der zwischen Dir und Beetpaket abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht des Landes Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt haben.

8) Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.Beetpaket ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nicht bereit.